Dr. med. Markus Wurster

Dr. med. Markus Wurster

Lebenslauf

1996 – 2003
Studium Universität Wien und Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Auslandsaufenthalte:
Johns Hopkins University, Sinai Hospital Baltimore, USA
Universität Zürich, Kantonsspital Winterthur, Schweiz
University of Sheffield, Royal Hallamshire Hospital, England

2003 Promotion
PTEN/MMAC1 – Genalterationen in kolorektalen Karzinomen. (Magna cum laude)

2004 – 2006
Klinikum Starnberg, Allgemeinchirurgie (Prof. Dr. A. Trupka)

2005
Fachkunde Notfallmedizin / Notarzt
Fachkunde Strahlenschutz

2006 – 2011
BG Unfallklinik Murnau, Überregionales Traumazentrum (Prof. Dr. V. Bühren)

2008
Zusatzbezeichnung Chirotherapie / Manuelle Medizin

2008 – 2009
endogap-Klinik für Gelenkersatz, Garmisch-Partenkirchen (Dr. H. Schlemmer)

seit 2010
Mitglied des Rescue Teams der Schwalbe Tour Transalp

2011
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

2011 – 2013
endogap- Klinik für Gelenkersatz, Garmisch-Partenkirchen (Dr. C. Fulghum)

2012
AFOR Prüfarzt
Zertifikat Kinesiotape

2013
DEGUM Zertifikat: Sonographie Stütz- und Bewegungsapparat
Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement

2013 – 2014
BG Unfallklinik Murnau, Überregionales Traumazentrum (Prof. Dr. V. Bühren)

2014
Zusatzbezeichnung Röntgendiagnostik Skelett
Medizinische Betreuung der Aktivkreuzfahrt des Bayerischen Rundfunks

2014 – 2015
Oberarzt Schön Klinik München Harlaching, Zentrum für Knie-, Hüft- und Schulterchirurgie (PD B. Baumann); FIFA Medical Center, Olympiastützpunkt Bayern

2015
Hauptoperateur Endocert (Endoprothesenzentrum Maximalversorgung)
Einstieg OrthoPraxis Gräfelfing

2016
Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften (D-Arzt)

2017
Senior-Hauptoperateur Endocert (Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung)